Leipziger Viertelfinale 2015

Norden gewinnt das Leipziger Viertelfinale!

Porsche und RB Leipzig wollten wissen, welcher Stadtteil Leipzigs am besten kicken kann. Beim ersten Leipziger Viertelfinale setzten sich mit den Baller Kicker 06 in der Altersklasse der U11 und dem FCS Team 2002 bei den Kids der U14 jeweils Mannschaften aus dem Norden unserer Stadt durch. Rund 700 Jungen und Mädchen in 63 Teams nahmen insgesamt an diesem Kinder- und Jugendfußballturnier teil. Nach den vier Vorrundenturnieren, die in den jeweiligen Stadtvierteln ausgespielt wurden, stieg die Enrunde mit Halbfinals und Finals auf der Leipziger Festwiese. Wir bedanken uns ganz besonders bei unseren Kooperationsvereinen SG Rotation Leipzig, SV Fortuna Leipzig, SV Eintracht Leipzig-Süd und TuS Leutzsch.

Leipziger Viertelfinale 2015

63 Teams. 4 Vorrunden. Ein großes Finale. Das war das erste „Leipziger Viertelfinale“ 2015, bei dem zwei Teams aus dem Norden bewiesen, dass ihr Stadtteil den besten Fußball spielt.

Video abspielen

Porsche und RB Leipzig rufen „Leipziger Viertelfinale“ ins Leben

Mit der Botschaft „Turbo für Talente“ starteten 2015 die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und RB Leipzig eine zukunftsweisende Partnerschaft am sächsischen Standort. Im Mittelpunkt der Kooperation steht dabei die Jugendförderung.

Video abspielen

SG Rotation Leipzig 1950 e.V.

Leipzig Nord

Mehr erfahren

SV Fortuna Leipzig 02 e.V.

Leipzig Ost

Mehr erfahren

SV Eintracht Leipzig Süd e.V.

Leipzig Süd

Mehr erfahren

TuS Leutzsch 1990 e.V.

Leipzig West

Mehr erfahren

Leipziger Viertelfinale